Der TuS Hoya dominiert

Am 24.02.2019 gab es den Auftakt in die Saison 2019 für die Athleten rund um das Trainerteam Birgit Bäuerle und Christa und Björn Stolterfoth. Bei herrlichstem Wetter wurden die Kreismeistertitel im Crosslauf vergeben. Gleich 21 Athleten wurden aus der Grafenstadt in den Rodewalder Forst gesandt, und das sehr erfolgreich. Insgesamt gab es jedoch nur gut 60 Meldungen für die Läufe, was die Leistungen jedoch nicht schmälern soll.

Der Startschuss erfolgte um 10 Uhr mit dem 700-Sprint. Bereits hier gingen gleich mehrere Erstplatzierungen an Hoyaer Athleten. Robin Glück gewann in 2:17 min in der Männerklasse, Nils Tiegel in 2:20 min in der Klasse der U20 und Björn Stolterfoth (Gesamtsieger) lief in 2:08 min in der Seniorenwertung zuerst über die Ziellinie.

Als nächstes folgten die Läufe über die 550m-Distanz der Jüngeren. Hier gingen gleich 4 Einzeltitel und 3 Mannschaftstitel an die Hoyaer Athleten. Sehr spannend war vor allem der Lauf der AK M08: Der Zieleinlauf war äußert knapp. Im Zielsprint sicherte sich Tyler Heye knapp vor Rebas Kawal Haji (beide TuS Hoya) den Sieg. In der Mannschaftswertung durften die beiden zusammen mit Luca Schreiber ebenfalls das oberste Podest erklimmen.

Den Abschluss bildeten wieder die älteren Athleten des TuS Hoya. Ähnlich dominant wie bei den vorherigen Läufen ging es auch weiter: Nils Tiegel war über 3000m siegreich, Devin Glück wurde zweiter. Auch Robin Glück und Björn Stolterfoth siegten über die lange Distanz von 5000m.

Stand: 05.01.2019

Newsletter: