Was für ein Tag

27.07.2014 SULINGEN, Drei Athleten aus dem Kreis Nienburg haben sich aufgemacht zum 2. Liesel-Westermann-Werfertag in Sulingen. Bei besten äußerlichen Bedingungen stand guten Leistungen eigentlich nichts im Wege. Wenn man die Ergebnisse und die Umstände der Saison Revue passieren lässt, zeigt sich jedoch, dass es im Voraus nicht zu vermuten ist, dass Bestleistungen eingestellt oder verbessert werden. Für alle drei ist es eher ein Säuchen-Jahr gewesen. Merle hatte immer wieder Probleme mit ihrem Kreislauf und der letzte 7-Kampf war lediglich als Wiedereinstieg in den Wettkampfzirkus zu sehen, als mehr aber auch nicht. Sean und Marvin waren im Vorfeld verletzt, Sean eine leichte Zerrung im Fuß und Marvin im linken Bein. Doch beide wollten unbedingt starten.

Bei Sean war die vorherige Trainingspause zu spüren. Mit wenig Sicherheit ging er in die Wettkämpfe und im Speerwurf konnte er bei keinem seiner Versuche die Technik abrufen und blieb weiter hinter seinen Leistungen. Im Diskus konnte er sich mit einer soliden Leistung auf den 2. Platz behaupten. Sein bestes Ergebnis waren im Kugelstoßen die 10,23m, welche ebenfalls am Ende zum 2. Platz reichten.

Bei Marvin ging es trotz leichter Schmerzen in der Wade im Speerwurf ganz ordentlich los. Er steigerte sich von 41,60m im ersten Versuch auf letztendlich guten 44,03m. Im Kugelstoßen wollten die 6kg nicht ganz die 10m Marke passieren und landeten auf 9,45m. Im Diskus war dann aber doch Schluss. Nach einem ersten Wurf über kaum nennenswerten 24,59m und einen Fehlversuch, gab der 18-jährige aufgrund der Verletzung auf. Am Ende waren zwar drei Siege zu verzeichnen, aber auch eine Zwangspause von mindestens 2 Wochen.

Die Vorzeichen bei Merle waren auch eher mäßig. "Doch jetzt erst recht!" war ihr Motto und am Ende konnte ihre harte Arbeit im Training sich endlich mal bezahlt machen. Drei Bestleistungen waren die Bilanz. Im Diskus warf sie 23,26m, was für den 1.Platz reichte. Damit konnte sie zugleich ihre Bestweite um 4 cm ausbauen. Im Kugelstoßen und Speerwurf musste sich Merle dann der stärkeren Rieke Bastek (TuS Wunstorf) geschlagen geben, dies aber nur knapp und wieder mit zwei Bestleistungen. Die Kugel stieß sie auf 8,41m und das beste Resultat waren dann die 27,25m im Speerwerfen.

Ja, was für ein Tag.

Ergebnisliste
Ergebnisliste-3.htm.html
HTML Dokument 137.4 KB

Stand: 26.11.2017

Newsletter: